Tiergesundheit

Leishmaniose

Wer aufmerksam die Orient-Bände Karl Mays gelesen hat, der kennt sie schon seit Kindheitstagen: die Leishmaniose. Sir David Lindsay, so nannte May eine etwas schrullige Romanfigur, litt unter einer sog. ‚Aleppo-Beule’.

Ungeliebter Blutsauger

Im Frühjahr startet ihre Saison - Zecken will und braucht niemand. Sie erfüllen uns mit soviel offensichtlichem Grausen, dass wir nur Negatives über dieses kleine Krabbeltier zum Ausdruck bringen können.

Hufrolle beim Pferd

Die Erkrankung Podotrochlose selbst trägt viele Namen: Hufrollenentzündung, Hufrollennekrose oder umgangssprachlich einfach „Hufrolle“

Oldies but Goldies

Ob Hund, Katz‘ oder Maus, ob Pferd, Schwein oder Rind; ob alt oder jung. Ganz egal, denn jedes von ihnen ist ein Tier mit Herz und Charakter.

Gute Heilungschancen für Tiere

Es mag rätselhaft erscheinen: Ein Patient zeigt Krankheitssymptome, schluckt winzige Kügelchen, die just die Stoffe beinhalten, die ihn krank machen, allerdings in einer so starken Verdünnung, dass sie ihn heilen. Doch das Ganze funktioniert!

Die nierenkranke Katze

Die Nieren sind Kontrollorgane für den Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt des Körpers. Eine Art Filterorgan, das dafür sorgt, dass Giftstoffe aus dem Blut den Organismus mit dem Urin verlassen.

Was ist Cushing?

Das Equine Cushing Syndrom (ECS/PPID) ist die häufigste Hormonstörung bei Pferden. Cushing betrifft meist ältere Pferde und Ponys. Etwa jedes fünfte Pferd über 15 Jahren ist von dieser Erkrankung betroffen.